Institut für lebendige Sprache
martin daske
CD-Produktionen
zurück

Bestellungen
Sie können diese CDs hier bestellen.
Konditionen für Wiederverkäufer auf Nachfrage.

Buch: Uwe Britten
Textbearbeitung
und Sprecher: Rainer Rudloff
Komposition und Sounddesign:
Martin Daske

tribordstudio,
Berlin, 2010.

2 CDs,
Laufzeit: 2 h 06 min.
€ 17,80
ISBN: 978-3-00-031183-3

Lesungen

Moderationen

Kinderfunk

Audio-Produktionen

Kooperationen

Zur Person

Kontakt

Joshua, genannt Pille, kommt aus dem Drogenentzug nach Hause.
Doch sein Weg zurück in die Normalität - Schule, Elternhaus, Freundin, Kumpels - gestaltet sich schwierig.
Am Ende kapituliert Joshua vor den Herausforderungen seines Lebens.

Das Jugendbuch von Uwe Britten nimmt seine Leser (und die CD-Produktion ihre Zuhörer) wohltuend ernst, indem es keine vorverdauten Interpretationen liefert, sondern sie mit unkommentierten Meinungen aller Protagonisten konfrontiert.

Stück für Stück setzt sich so aus den Einzeleindrücken von Freundin und Kumpels, Mutter, Vater und Schwester, Lehrerin und Kneipenpächter ein Gesamtbild von Joshuas Leben zusammen - ohne die einzelnen Menschen zu bewerten, nicht einmal in dem Versuch, dieses Schicksal zu erklären.

So entsteht der seltene Glücksfall, dass durch die unmittelbare Schilderung dieses Schicksals das Mitdenken, Mitfühlen und die persönliche Betroffenheit in den Zuhörern wachsen kann.

Unaufdringlich, distanziert - intensiv und schonungslos.

Die eindringliche Gestaltung der Rollen durch den Sprachkünstler Rainer Rudloff geht direkt unter die Haut.

Die Soundscapes des Komponisten Martin Daske wirken auf subtile und untergründige Weise, seine musikalische Umsetzung der Pillen-Trips ist verstörend fremdartig, verlockend und intensiv.

Diese Vertonung ist das Beste, was dem Werk „Pille“ passieren konnte: es erhält eine Unmittelbarkeit und Lebendigkeit, die keiner Interpretation bedarf.

Pille -
ein schwieriger Weg zurück